Blog

24-Stunden-Betreuung und mehr
Unser nützlicher Blog

Hier erfährt man wissenswerte Dinge, die über die 24-Stunden-Betreuunghinausgehen. Der Blog von ELSNER Pflege ist mit den neuesten Artikeln rund um das Thema Gesundheit und Pflege gespickt.
Frau verfasst einen Blog-Eintrag auf einem Computer.

Warum betreiben wir einen Blog?

Als Unternehmen, das in der 24-Stunden-Betreuung tätig ist, interessiert uns vor allem Wissen rund um das Älterwerden sowie das Thema Pflege. Dabei tauchen regelmäßig Fragen auf: Wie sieht die optimale Ernährung im Alter aus? Kann man altersbedingten Krankheiten durch spezielle Nährstoffe im Essen vorbeugen? Wie lassen sich Unfälle im Haushalt verhindern? Wie verändern sich unsere Prioritäten, wenn wir älter werden? Was macht uns dann besonders glücklich? Wie geht man mit den Belastungen um, die sich aus der Pflegetätigkeit ergeben? Es sind Fragen, deren Antworten uns helfen, noch bessere Arbeit zu leisten. Aber sie dienen nicht nur uns. Auch die Angehörigen profitieren davon.
Gruppenfoto einer Seniorin mit ihrer Familie.

Unser Blog als Wissensdatenbank für Familienmitglieder

Viele der Fragen, die wir uns im Berufsalltag stellen, sind nicht ausschließlich auf die Arbeit einer 24-h-Betreuungbezogen. Deshalb haben wir beschlossen, unser Wissen zu teilen. Ein Blog ist hierzu ein ideales Medium: Er kann von überall eingesehen werden (Computer, Smartphone etc.) und wird regelmäßig aktualisiert. So halten wir nicht nur uns selbst auf dem Laufenden, sondern auch Angehörige pflegebedürftiger Menschen. Wir sind der Meinung, dass es gerade solche „Kleinigkeiten“ sind, die in der Summe eine Rolle spielen. Unser Blog vermittelt eine Fülle an wissenswerten Informationen.
Dazu zählen Dinge wie:
  • Die Vorbeugung von Alzheimer
  • Wissenswertes zur Körperpflege
  • Was in den Wintermonaten zu beachten ist
  • Wie sich Unfälle verhindern lassen
Falls wir Ihr Interesse erweckt haben sollten, freuen wir uns, wenn Sie sich näher mit unserem Blog auseinandersetzen und weitere nützliche Informationen nachlesen.
Share by: