24 Stunden Pflege Kosten

Auf der Suche nach einer 24-Stunden-Pflege für Sie oder eine:n Angehörige:n steht auch immer die Frage im Raum, welche Kosten auf einen zukommen. Wir von Elsner Pflege, die als 24-Stunden-Pflege-Agentur an Ihrer Seite stehen, möchten Ihnen gerne einen Überblick geben. An dieser Stelle finden Sie unseren Pflegekostenrechner, mit dem Sie einen unverbindlichen Kostenvoranschlag ermitteln können.

Kostenrechner

Honorar* / 28 Tage:
( € 41,00 x 28 Tage )
€ 1148,00
Sozialversicherung:
( € 157,00 pro Betreuungskraft )
+ € 314,00
Service & Garantiepauschale:
+ € 148,00
€ 2020,00
Fahrtkosten:
( Anreise / Abreise )
+ € 180,00
Pflegegeld:
( Abhängig von Pflegestufe )
- € 1327,90
24-Stunden-Förderung:
( € 275,00 pro Betreuungskraft )
- € 550,00
Gesamtkosten:
€ 2020,00

* Der Tagessatz kann sich nach Ermittlung des tatsächlichen Betreuungsaufwandes ändern

Angebot anfordern

    24-Stunden-Pflegekosten: Welche Faktoren beeinflussen sie?

    Unser Pflegekostenrechner gibt Ihnen bereits einen Überblick über die individuellen Faktoren, welche die „24-Stunden-Pflege-zu-Hause-Kosten“ beeinflussen.

    • Betreuungsaufwand*
    • Wohnort
    • Grad der Pflegestufe (davon abhängig das Pflegegeld und 24-Stunden-Förderung)

    * Unser Pflegekostenrechner dient für einen ersten Überblick. Abhängig der tatsächlichen Betreuungsnotwendigkeit kann sich der Betreuungstagessatz ändern. Fordern Sie gerne ein Angebot an oder kontaktieren Sie uns bei Fragen.

    Welche Zuschüsse und Förderungen gibt es für die 24-Stunden-Pflege in Österreich?

    Neben dem Pflegegeld können Sie eine zusätzliche Förderung erhalten, welche das Fördermodell vorsieht, welches vom Sozialministerium am 1. Juli 2017 auf den Weg gebracht wurde. Erfüllen Sie die nötigen Voraussetzungen, können Sie Förderungen von 550 Euro bis maximal 1.100 Euro pro Monat erhalten. Wie hoch diese tatsächlich ausfallen, hängt von der Anzahl und Art der Betreuung ab.

    Um Ihren Anspruch auf Förderung zu prüfen und zu stellen, sollten Sie sich unbedingt an die für Sie zuständige Landesstelle des Sozialministeriumservices oder die Entscheidungsträger im Sinne des § 22 des Bundespflegegeldgesetzes wenden.

    24-Stunden-Pflegekosten: Wie berechnet sich die Höhe?

    Für unsere 24-Stunden-Pflege fällt zunächst ein fixer Grundbetrag an, welcher sich aus dem Honorar für die 28-tägige Betreuung, der Sozialversicherung für die beiden Betreuungskräfte sowie der Service- und Garantiepauschale zusammensetzt. Weil jeder Mensch individuell ist, kann sich das Honorar für die Betreuungskräfte nach unserer Prüfung ändern.
    Die 24-Stunden-Pflegekosten setzen sich weiterhin aus individuellen Faktoren zusammen, welche von Ihrem Wohnort und der Pflegestufe abhängen. Je höher die ausgestellte Pflegestufe ausfällt, desto mehr Pflegegeld erhalten Sie, beginnend bei derzeit 165,40 Euro bei Pflegestufe 1.
    Anders sieht es bei der 24-Stunden-Förderung aus: Bei Pflegestufe 1 und 2 erhalten Sie keinen Zuschuss, diesen erhalten Sie erst ab der Pflegestufe 3.

    24-Stunden-Pflegekosten: Fordern Sie Ihr unverbindliches Angebot an

    Wir von ELSNER Pflege, Ihr Spezialist für die 24-Stunden-Betreuung, stehen für „In 4 Schritten zur Betreuungskraft – auch kurzfristig möglich“. Sollten Sie Fragen zu unserem 24-Stunden-Pflegekostenrechner haben, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf oder fordern Sie Ihr persönliches und unverbindliches Angebot an.